© 2017 - Explore Friuli 

Elbrich Bos

explorefriulivg@gmail.com

Cod. fisc.: BSO LRC 71B64 Z126V

P.IVA: 02921560302

IBAN IT 16 B 050340 1753 0000 0000 1017

Gids-licentie nr. 222

  • Twitter Clean
  • White Facebook Icon

Op alle op de site aanwezige materialen berust auteursrecht. Niets van deze website mag zonder voorafgaande toestemming voor publicatie in overige media gebruikt worden. Het is zonder schriftelijke toestemming niet toegestaan om informatie afkomstig van deze website te kopiëren of te verspreiden in welke vorm dan ook.

The e-mail address will not be published. Required fields are marked with an *

©

"PERHAPS THE TRUTH DEPENDS ON

A WALK AROUND THE LAKE."

WALLACE STEVENS

FRIAUL - JULISCH VENETIEN HAT VIELE SCHÖNE SEEN.
HIER EIN ÜBERBLICK VON DEN SCHÖNSTEN IN DEN PROVINZEN.

1
LAGHI DI FUSINE - PROVINZ UDINE 

Das Fusine Seebecken ist eine der schönsten Lage der Region.

 

Die Seen, von Eisursprung, die beide verbunden mit einfachen Wege, sind gut einfügen im Herzen einen Fichtewald und befinden sich am Fuße der Mangart Bergkette.

 

Die Umgebung, wo viele Tiere und typischen Pflanzen liegen, wechselt mit den Jahreszeiten: die Natur zeigt ihre unendlichen Farben bei malen der Wald und die Seen mit einmaligen Abtönungen und erweisen diese Lage noch mehr zauberhaft.

 

 

Aktivitäten:

Die Fusine Seen sind die Ausgangspunkt für Ausflüge von unterschiedliche Länge. Sehr schön ist nicht nur den Rundgang von den zwei Seen, mit einfache Wege verbunden, sondern auch den Weg zur Zacchi Hütte.

 

Der Cavazzo See ist der größte natürliche See in der Region und sein Wasser berührt die Ufer von drei verschiedenen Gemeinden. Die Gemeinde Cavazzo Carnico, Bordano und Trasaghis. Alten Legenden erzählen dass, der See geboren ist mit den Himmeltränen, herunterkommen wie Regen. 

 

Der Cavazzo See sorgt für herrliche Abkühlung im heißen Sommer und Sie können verschiedene Wassersportarten wie Tretboote, Kanufahren oder Surfen ausüben. Um den See herum gibt es viele Picknicktische unter den Bäumen, an denen Sie die schöne Aussicht genießen können, während Sie im Schatten sitzen. Wenn Sie mit Kindern im Urlaub sind, gibt es auch einen schönen Spielplatz, auf dem sie Spaß haben können. Ein Radweg führt rund um den See.

 

Die Umgebung ist reich an Natur- und Fahrradwegen. Für die, die sich entspannen im Natur versenket möchte.

Wie ich bereits schrieb, liegt der See in der Gemeinde Bordano. In diesem Dorf gibt es einen überdachten Schmetterlingsgarten, in dem Sie alle Arten von Schmetterlingen sehen können. Die Dorfbewohner sind so stolz auf diesen Schmetterlingsgarten, dass viele Häuser mit Schmetterlingsbildern bemalt sind.

LAGO DI CAVAZZO - PROVINZ UDINE 
2
3
LAGO DI BARCIS - PROVINZ PORDENONE

Der künstliche See von Barcis liegt in der Provinz Pordenone im Herzen des Valcellina-Gebiets und in der nähe vom Prescudin Wald.

 

Der See bietet allen Besuchern die Möglichkeit sich, am glänzenden Grün seines Wassers, zu entspannenEs überwältigt Sie mit seinem schönen hellgrünen und dann wieder hellblauen Wasser und bietet dem Besucher die Möglichkeit, sich auf verschiedene Weise zu unterhalten.

 

Machen Sie einen Spaziergang um den See oder mieten Sie ein Kanu, ein Surfbrett oder ein Wasserfahrrad. Die Gegend ist ein Paradies für Sportbegeisterte. Sie können Mountainbike fahren, Rafting machen und die Höhle Pradis in Clauzetto besuchen. Für Liebhaber kühnerer Sportarten wie Canyoning und Rafting gibt es ebenfalls eine große Auswahl. Es gibt mehrere Bäche / Flüsse wie die Cellina, Meduna, Cosa und Arzino, die seit Millionen von Jahren die Flussbetten geschnitzt haben und eine spektakuläre Umgebung bieten, um diese Sportarten auszuüben.

Barcis bietet auch zahlreichen Naturausflüge und Radwegen für MTB-Liebhaber und bietet auch die Möglichkeit zu fischen oder einfach zu genießen eine angenehme Pause für ein Picknick. 

 4
LAGO DEL PREDIL - PROVINZ UDINE

Der Predil See (oder Raibl See) befindet sich etwa zehn Kilometer südlich von Tarvis, in ein antiken Eisbecken.

 

Die Wasser ist klar und kalt und hat eine intensive grüne blaue Farbe; einen Insel, Wrack von einem Moränenlage, teilweise zerstört, teilweise, macht die Landschaft noch mehr beeindruckend.

 

Die Legende erzählt dass einmal anstelle der Seen war ein Dorf.

Die Einwohnern waren unempfindlichen Leute und während eine kalte Nacht im Winter sich weigern, eine Frau und ihre Kinder zu beherbergen. Nur eine arme Familie bot Unterkunft der Frau und ihres Kinders. Der nächste Morgen der See hätte das ganze Dorf überschwemmt außer des Hauses von der gastfreundlichen Familie, und die Frau und ihre Kinder waren verschwinden.

 

Aktivitäten:

Am See gibt es ein See- und Badeanlage ausgestattet mit einem Strandzone, Sportausstattung (Ruderbooten, Segelbooten, Pedalò, Surf Fahrräder, Kajak), Spielplatz für Kinder und eine Windsurf Schule.

 

 5
LAGO DI DOBERDÒ UND PIETRAROSSA - PROVINZ GORIZIA

Das Naturschutzgebiet hat eine Fläche von 726 Hektar und betrifft die Gemeinden Doberdò del Lago - Doberdob, Monfalcone und Ronchi dei Legionari. 

Im Nordwestteil des Görzer Karstes gelegen, gilt es als hochinteressantes Naturphänomen, vor allem wegen des Sees von Doberdò, der ein seltenes Beispiel auf europaischer Ebene von Oberflächenhydrografie aufgrund von Karsterscheinungen darstellt. 

Die Seen von Doberdò und Pietrarossa sind temporäre Seen in tektonischen Senken namens polje und werden vom Grundwasser versorgt

Im Naturschutzgebiet fehlt es nicht an Spuren des Menschen aus der Vergangenheit wie der Ausgrabungsstätte eines Castelliere aus der Bronzezeit und zahlreichen Schützengräben und in den Fels gegrabenen Unterständen aus dem Ersten Weltkrieg.

 

Im Besucherzentrum Gradina können Sie eine Exkursion buchen und die Ausstellung über die Besonderheiten des Karstfelsen sehen.

 6
LAGO DI CORNINO - PROVINZ UDINE

Das Naturschutzgebiet befindet sich an der Grenze zwischen der friaulischen Hochebene und den Voralpen, zwischen die Städtchen Forgaria und Trasaghis. Das Naturschutzgebiet is geprägt von dem ausgedehnten Kiesbett des Flusses Tagliamento und von riesigen Kalkfelswänden ud Schuttkegeln. Das wichtigste ist der See, mit schönem blaugrünem glasklarem Wasser

 

Die morphologischen und klimatischen Vegetation und Fauna, wie die Steineiche in den Felsengebieten und eine reiche und vielfältige Fauna. Die Gegend ist von Bedeutung wegen zahlreicher Greifvogelarten und beherbergt, dank eines speziellen Arterhaltungsprojekts, eine Gänsegeierkolonie

 

Seit 20 Jahren wurde in diesem Reservat ein Park eröffnet, in dem verwundete Raubvögel präpariert, aber auch mit der Absicht propagiert werden, sie wieder frei fliegen zu lassen.

Es ist der ideale Ort für Liebhaber der Vogelbeobachtung und auch für viele Schulausflüge.

Sie können rund um den See spazieren gehen, aber wenn Sie intensiver klettern und spazieren gehen möchten, führt ein anderer Pfad zum Gipfel des Monte Prât, der für seine 'Terrasse über Friaul' bekannt ist, oder ein Plateau, von dem aus Sie einen herrlichen Blick über Friaul haben.

7

LAGO DI  SAURIS - PROVINZ UDINE
LIEGT BEI DEN DORF SAURIS  UNTER DEN KARNISCHEN ALPEN
WO ES  SCHEINT OB DIE  ZEIT NICHT WEITER GEGANGEN IST

Der Sauris-See ist ein künstlicher See, der von einer traumhaft schönen Landschaft umgeben ist, die wie eine Postkarte aussieht und sich im klaren Wasser spiegelt. Es ist in der Nähe der Dörfer Sauris di Sopra (oben) und Sauris di Sotto (unten), wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Es ist, als könnte Heidi jeden Moment von den blühenden Hügeln heruntergerannt kommen.

 

Sauris, die „Perle der Alpen“, von den Einheimischen Zahre genannt, liegt inmitten von Almen und Weiden zwischen 1000 und 1400 m. Höhe und ist damit die höchste Gemeinde der ganzen Region Friaul-Julisch Venetien. Man erzählt, dass dieses deutschsprachige Dorf von Siedlern aus Österreich gegründet wurde, die ihre heimischen Sitten und Bräuche mitbrachten. Eine landschaftliche Besonderheit von Sauris sind die Häuser, mit einfachen und praktischen Elementen, die von architektonischen Einflüssen aus Niederbayern geprägt sind.

Der Name Sauris ist mit seinem köstlichen rohen Schinken IGP verbunden, der nach dem althergebrachten Rezept von Sauris leicht geräuchert wird. Ideal zum Schinken passt das hiesige Bier, das roh, weder pasteurisiert noch gefiltert ist. Die ausgedehnten Alpenweiden gestatten es, den schmackhaften Almkäse herzustellen, neben anderen kulinarischen Erzeugnissen;

sehr beliebt sind auch die süßen kleinen Beeren und die daraus hergestellten Produkte. Durch die besondere Lage und die schwierigen Verbindungen zu den Nachbardörfern haben sich hier alte Traditionen erhalten, sowohl in der Sprache, einem mittelhochdeutschen Dialekt, als auch in der Gastronomie

und bei den Kirchen- und Volksfesten, wie dem Ritus des Karnevals, bei dem im Mittelpunkt der Rölar, von Ruß bedeckt und mit lauten Kuhglocken ausgestattet, und der Kheirar stehen, mit einem großen Besen bewaffnet.